Ort der Verbundenheit

Der Ort der Verbundenheit ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen KZ‑Gedenkstätte Neuengamme und weiteren Vereinen und Initiativen sowie von Kunst- und Design-Studierende und Prof. Jesko Fezer der HFBK Hamburg.


Der Ort der Verbundenheit befindet sich im und vor dem Plattenhaus auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und besteht aus einer Druckwerkstatt, einem Regal mit Druckstöcken und einer Plakatwand. Hier haben Angehörige ehemaliger Häftlinge des KZ Neuengamme die Möglichkeit, mit einem von ihnen selbst gestalteten Plakat an diese Familienmitglied zu erinnern.

Die jährlichen Veranstaltungen finden am 2. Mai in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme statt. Einen Rückblick auf die Veranstaltung vom 2. Mai 2024 finden Sie hier sowie einen Beitrag im NDR-Fernsehen für die Sendung „DAS! – Rote Sofa“.

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Homepage des Ort der Verbundenheit. Das Druckplakat von Bernhard Esser über seinen Vater Rudolf Esser finden Sie hier. Mittlerweile sind über 60 Druckplatten entstanden.

Für den Freundeskreis arbeiten bei dieses Projekt die folgenden Vorstandsmitglieder mit: Barbara Hartje, Bernhard Esser und Peter Hofmann.

Mitarbeit

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an mitgliederbetreuung@fk-neuengamme.de

Spenden

Das Projekt wird ausschließlich aus Spenden finanziert. Die Produktion einer Druckplatte kostet derzeit 120 Euro, mit denen die Erinnerungen an ehemalige Häftlinge dauerhaft archiviert werden und zur Vervielfältigung bereit stehen. Übernehmen Sie die Patenschaft für eine Druckplatte oder helfen Sie mit einer kleineren Spende ab 5 Euro – jede Hilfe ist sehr willkommen!

Spendenkonto

Freundeskreis KZ-Gedenkstätte Neuengamme e.V.
Hamburger Volksbank eG BIC: GENODEF1HH2
IBAN: DE82 2019 0003 0014 4554 04
Verwendungszweck: Spende Ort der Verbundenheit 

Gemeinnützige Spenden sind innerhalb der EU steuerlich absetzbar. Bitte beachten Sie die landesspezifischen Regelungen. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Adresse mit im Verwendungszweck an.